Penny dreht durch!

Treueaktion mit Umsatzturbo  

Aufgabe

Der Start der nationalen Image-Kampagne „Erstmal zu Penny“ sollte durch eine aufmerksamkeitsstarke Treueaktion begleitet werden. Unsere Aufgabe: Entwickelt eine Aktion mit attraktivem Mehrwert und ungewöhnlicher Mechanik. Das Ziel: Erhöht den Durchschnittsbon, intensiviert die Kundenbindung und zahlt zugleich auf das neue positive Image der Marke ein.

Umsetzung

TeamWFP entwickelte für Penny „die abgefahrenste Treueaktion aller Zeiten“. Bei „Penny dreht durch“ sammeln die Kunden (mit jedem Einkauf ab 15 Euro) Sticker und komplettieren damit Autos in einem Sammelheft. Wer ein Auto komplett hat, gewinnt den Wagen. Das ist nicht nur simpel, sondern auch überaus spannend. Denn der Gewinn ist mit jedem Einkauf aufs Neue zum Greifen nah.

Ergebnis

Die Aktion übertraf alle Erwartungen: Über 29 Millionen Sticker wurden verteilt. Die Treueaktion sorgte für mehr Umsatz und einen deutlich höheren Durchschnittsbon. Dazu gab es durchweg positives Feedback – nicht nur von den Kunden, sondern auch von Penny selbst. Kein Wunder also, dass „Penny dreht durch“ bereits im nächsten Jahr fortgesetzt wurde.

Penny und TeamWFP

Wenn es um innovative Ideen geht, ist Penny dem Discounter-Wettbewerb gern ein Stück voraus. Und TeamWFP ist mit dabei. Ob aufwändige Festivalmärkte, Sammelaktionen oder Highlight-Märkte in bester Lage – gemeinsam mit TeamWFP realisierte Penny in den letzten Jahren mehrere Vorreiterprojekte.  

Bild vergrößern
9%

mehr Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Zurück

© WFP + WFP2, Mönchengladbach 2015-2017
Alle Rechte vorbehalten.Alle Angaben ohne Gewähr.