19.09.2013

modul-int.com

Modul International bietet funktionelle Systeme, maßgeschneiderte Serviceleistungen und bauliche Lösungen für individuelle Warenpräsentationen auf Messen, Hausmessen, Shops und Ähnlichem. Gegründet 1981, gelang es Modul schnell, sich auf dem deutschen Markt zu positionieren. In den 90er Jahren wurde Modul auch auf ausländischen Märkten aktiv – ersichtlich auch aus dem inzwischen erweiterten Firmennamen MODUL International Exhibition Design Systems. Durch Gründung von Tochtergesellschaften mit eigenen Lager- und Produktionseinrichtungen in Frankreich, den USA und England können kurze Lieferzeiten und geringe Transportkosten gewährleistet werden.

Auf der neuen, von wfp:2 erstellten Website bietet Modul Features, die in dieser Form in der Branche einzigartig sind. So wird Modul-Kunden die Möglichkeiten geboten, rund um die Uhr einzukaufen, bequem an jedem Tag im Jahr. Dabei müssen sie nicht direkt bestellen; die Merkzettel-Funktion erlaubt einen schrittweisen Einkaufsprozess: Kunden setzen Produkte auf den Merkzettel und lassen sich diesen per E-Mail zustellen, um die Bestellung zu einem späteren Zeitpunkt fortzusetzen.

Umfangreiche Galerien präsentieren anschaulich neueste Projekte und Produkte, und zu jedem Element finden Besucher den zuständigen Modul-Ansprechpartner. Wer sich konkret informieren möchte, kann umfangreiches Infomaterial bestellen.

modul-int.com wurde in TYPO3 über einen Projektzeitraum von sechs Monaten realisiert.

Link: www.modul-int.com

Zurück

© WFP + WFP2, Mönchengladbach 2015-2017
Alle Rechte vorbehalten.Alle Angaben ohne Gewähr.