05.09.2012

Neue real.de live

Die neue Website vereint alle bisherigen real,- Einzelwebsites wie den real,- Onlineshop, die Webseiten für den stationären Handel sowie die Portale „Meine Familie“ und „Besser leben“ auf einer einheitlichen Plattform.

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern

Um der stark wachsenden Nutzergruppe mit mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablet-PCs gerecht zu werden, wurde die Website von vornherein für die verschiedenen Browsergrößen unterschiedlicher Endgeräte konzipiert.

Für Inhalte, deren Darstellung nicht ohne Weiteres auf einer wesentlich kleineren Fläche möglich ist, stehen entsprechend optimierte Fallbacks für den mobilen Gebrauch bereit. 

Zu den wichtigsten Komponenten der neuen Seiten gehört der Single-Sign-On-Service, der die bisherigen Nutzerkonten eines Users unter einem zentralen Account zusammenfasst. Social-Connect-Funktionen erlauben komfortables Einloggen mit Facebook und weiteren Diensten und fördern damit eine beschleunigte Abwicklung des Kaufprozesses. Vorausgefüllte Formulare bei Bestellungen, Kontaktmöglichkeiten und Gewinnspielen sind weitere Nutzervorteile.

Ebenfalls neu ist die Suggest-Suche, die Suchergebnisse abhängig von der Rubrik, in der der Nutzer sich gerade befindet, ausgibt. Zusätzlich erlauben Filter und Facetten die Spezifizierung des Suchergebnisses.

Besuchern, die an konkreten Angeboten Ihres real,- Marktes interessiert sind, bietet die Website auf Marktebene lokalisierte Inhalte wie beispielsweise Öffnungszeiten, Marktmitteilungen, marktspezifische Aktionen und den regionalen Wochenprospekt als Blätterkatalog. 

Zur Auswahl des Marktes wird automatisch anhand von Geo-/IP-Daten ein Heimatmarkt vorgeschlagen. Der Benutzer kann jedoch jederzeit einen anderen Markt auswählen, der dann per Cookie als Standardmarkt gespeichert wird.

Eine weitere wichtige Grundanforderung an die neue Website war gute Performance. Um diese zu erreichen, setzten die wfp:2-Entwickler bei der Auslieferung der umfangreichen lokalisierten Inhalte auf das Cachingsystem von Varnish. Zusätzlich wurden die nativen Möglichkeiten des TYPO3-Systems dazu genutzt, mittels Filesystem und Memcache eigene Cache-Backends einzubinden. Nahezu alle Extensions wurden mit Extbase und Fluid umgesetzt – das wöchentliche Deployment erfolgt automatisiert durch das Versionierungssystem Mercurial.

Link: www.real.de

Zurück

© WFP + WFP2, Mönchengladbach 2015-2017
Alle Rechte vorbehalten.Alle Angaben ohne Gewähr.