23.06.2014

News, Bugs
und Miro Klose!

Bei den TYPO3 Developer Days vom 19. bis 22.06.2014 traf sich die TYPO3-Community in Eindhoven. Mittendrin: eine kleine, aber feine Abordnung vom TeamWFP.

Die TYPO3 Developer Days ist das jährlich stattfindende Treffen der weltweiten TYPO3-Community. Hier kommen alle zusammen: Entwickler, Designer, Anwender. Der „place to be“ in diesem Jahr war das „techniek Huys“ im niederländischen Eindhoven.

Bild vergrößern
Bild vergrößern

Los ging’s am 19.06 um 9.00 Uhr. Nach der obligatorischen Registrierung und dem großen „Hallo“ mit alten Bekannten fanden nachmittags die ersten Vertiefungs-Workshops statt. Die Bandbreite der Themen reichte von e-Commerce mit TYPO3 bis hin zu Sicherheitsmaßnahmen bei Threats und Bugs. Der fachliche Austausch war auf hohem Niveau, die Stimmung wie immer gut.

Am Freitag folgten über den Tag verteilt weitere Workshops und am Ende des Tages eine Coding Night. Inspiriert von den Vorträgen konnte hier das neue Wissen vertieft und Ideen im direkten Austausch mit anderen in die Tat umgesetzt werden. Ein wenig schade nur, dass um Punkt zwölf alle Stecker gezogen werden mussten.

Bild vergrößern
Bild vergrößern

Der Samstag verlief ähnlich unterhaltsam: interessante Vorträge und Diskussionen vor- und nachmittags, reger Austausch am Abend. Höhepunkt des Tages war im WM-Jahr natürlich das Public-Viewing Deutschland vs.Ghana mit 300 Leuten. Es wurde geflucht, wild gestikuliert und – Miro Klose sei dank – am Ende doch noch gefeiert.

Bild vergrößern

Nach ein paar Mini-Workshops am Sonntagvormittag waren die TYPO3 Developer Days 2014 auch diesmal wieder viel zu schnell Geschichte. Was bleibt sind neben ein paar technischen Problemen und Essen auf Kantinenmittelmaßniveau jede Menge neues Wissen, Erfahrungen und Bekanntschaften.

Zurück

© WFP + WFP2, Mönchengladbach 2015-2017
Alle Rechte vorbehalten.Alle Angaben ohne Gewähr.