07.09.2017

TeamWFP programmiert WESPE für NZK

WESPE. Schwere Kost leicht zubereitet.
 
Die Evaluationsforschung hält ungenutztes Potential bereit, um Ansätze zur Verhinderung von Kriminalität besser zu gestalten und umzusetzen. Wie aber kann ein Onlineportal dabei unterstützen, dieses Potential freizusetzen?
 
Das von TeamWFP für das Nationale Zentrum für Kriminalprävention (NZK), konzipierte und mit TYPO3 programmierte Tool WESPE - Portal für wissens- und evidenzbasierte Sicherheit und Prävention, dient der gezielten Suche nach verlässlichen Informationen über die Wirksamkeit von kriminalpräventiven Ansätzen und Maßnahmen.
 
WESPE vermittelt seinen Nutzern aus Politik, Verwaltung und pädagogischen Einrichtungen einen schnellen und systematischen Überblick über die Ergebnisse aus zahlreichen wissenschaftlichen Studien und beantwortet folgende Fragen:

  • Welche Berufsgruppen sind an den verschiedenen Präventionsansätzen beteiligt?
  • Welche Reichweite haben die vorhandenen Ansätze und wen adressieren sie?
  • Wie gut sind die aufgeführten Maßnahmen evaluiert?
  • Zu welchem Ergebnis kommen die Evaluationen?
  • Welche Maßnahmen reduzieren Kriminalität und welche Maßnahmen haben keine nachgewiesene oder sogar eine schädliche Wirkung? 
  • Mit welchen Methoden wurden die Maßnahmen evaluiert? Sind diese Methoden dazu geeignet?
  • Wie belastbar und verlässlich sind die Ergebnisse?

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

WESPE bietet eine umfassende Visualisierung von Forschungssynthesen zu ausgewählten Teilgebieten der Kriminalprävention. So erhält der Nutzer einen Überblick über die Synthese von einzelnen Evaluationsstudien zur Wirksamkeit kriminalpräventiver Maßnahmen.Eine einfach erfassbare Darstellung von komplexen wissenschaftlichen Zusammenhängen mit großer Informationstiefe, sowohl für die Fachwelt als auch für Nicht-Wissenschaftler. Eine intuitive und „haptische“ Anwendungserfahrung, in hohem Maße nutzerzentriert und einfach erfassbar.

Hier geht es zu WESPE

 

Bild vergrößern
Zurück

© WFP + WFP2, Mönchengladbach 2015-2017
Alle Rechte vorbehalten.Alle Angaben ohne Gewähr.