07.06.2017

TeamWFP richtet
TYPO3 Codesprint aus

Mittendrin, statt nur dabei.

Was einem am Herzen liegt, muss gepflegt werden. Dies gilt für eine gute Partnerschaft und auch für die Software, die wir unseren Kunden empfehlen. So haben wir vergangene Woche zum ersten Codesprint mit Fokus auf Optimierung der Benutzerfreundlichkeit unseres Lieblings-Content Management Systems (CMS) TYPO3 geladen. Ein 17-köpfiges Team war über das Pfingstwochenende bei TeamWFP in Mönchengladbach zu Gast und hat an der Usability und User Experience des TYPO3-Backends gearbeitet.

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern

Vier Tage, Voller Einsatz.

Vier Tage lang wurde unter Anleitung der TYPO3-Core-Entwickler Christian Kuhn, Susanne Moog, Oliver Hader und Benjamin Kott (TeamWFP) in 12-14 Stunden-Schichten gearbeitet. Wir sind begeistert von dem Einsatz, den das Team in Mönchengladbach gezeigt hat und können den Teilnehmern nicht genug dafür danken. 

Verbesserungen

43

Teilnehmer

17
Bild vergrößern
Bild vergrößern

Effizient von Anfang bis Ende.

Die Aufgabenstellungen für den TYPO3-Codesprint wurden im Vorfeld von Benjamin Kott, Susanne Moog und Riccardo De Contardi zusammengetragen und auf die Teilnehmer zugeschnitten. Gute Vorbereitung war ein wichtiger Bestandteil für den reibungslosen Ablauf des Codesprints und sorgte auch dafür, dass weniger populäre Bereiche des TYPO3-Systems die notwendige Aufmerksamkeit bekommen haben. Durch Fokussierung auf vordefinierte Herausforderungen und das Arbeiten in kleinen Arbeitsgruppen von 2-3 Entwicklern konnten bereits 43 spürbare Verbesserungen für das Content Management System TYPO3 umgesetzt werden. Weitere Neuerungen und Fehlerbehebungen befinden sich noch in der Qualitätssicherung und werden im Laufe der kommenden Wochen fertiggestellt.

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern

"Sehr produktives Team in angenehmer Umgebung und mit konstruktiver Arbeitsatmosphäre. Zusätzlich Essen, Getränke und Kaffee, soviel man will/braucht. So machen Code-Sprints Spaß!"

Jo Hasenau (Cybercraft / GridElements)

Bild vergrößern

Wir sagen Danke!

Ladezeit-Optimierungen, Vereinheitlichung der Ikonografie, verbesserte Statusänderungen, Darstellung ungenutzter Elemente auf einer Seite und einfache Fehlerbehebungen bei falschem Verhalten sind nur ein kleiner Ausschnitt der erzielten Erfolge im TYPO3-Codesprint. Wir hoffen, den Teilnehmern eine angenehme, konstruktive Atmosphäre beim TeamWFP geboten zu haben und würden uns freuen, wenn wir in Zukunft erneut einen TYPO3-Codesprint in Mönchengladbach ausrichten dürften.

Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Bild vergrößern
Zurück

© WFP + WFP2, Mönchengladbach 2015-2017
Alle Rechte vorbehalten.Alle Angaben ohne Gewähr.